Drehung

* * *

Dre|hung 〈f. 20Bewegung um eine Achse od. einen Punkt, Wendung, Umdrehung, Rotation, Kreisbewgung ● halbe \Drehung rechts Wendung um 180° nach rechts

* * *

Dre|hung: im allg. Sinn svw. Rotation, in Bezug auf optisch aktive Verb. ein fachspr. Syn. für den Drehwinkel α ( Polarimetrie, Rotationsdispersion).

* * *

Dre|hung, die; -, -en:
das Drehen, Sichdrehen:
eine D. um 180 Grad.

* * *

Drehung,
 
1) Mathematik: eine Kongruenzabbildung der Ebene oder des dreidimensionalen Raumes auf sich, bei der ein Punkt (Drehpunkt, Drehzentrum) beziehungsweise eine Gerade (Drehachse) fest bleibt; eine Symmetrieoperation der Kristallographie. Die Größe der Drehung und der Drehsinn werden durch den Drehwinkel bestimmt. Drehwinkel, die sich nur um ein Vielfaches von 360 º unterscheiden, gehören zur gleichen Drehung (z. B. 45 º, 405 º, 765 º). Die Gesamtheit aller Drehungen, deren Drehachsen durch einen festen Punkt laufen, bilden eine Gruppe (die Drehgruppe), wenn man als Verknüpfung die Hintereinanderausführung der Drehung versteht. - Außer durch die Lage der Drehachse und den Drehwinkel lässt sich eine Drehung auch festlegen, indem angegeben wird, wie sich die drei Basisvektoren eines kartesischen Koordinatensystems bei ihr ändern (Koordinatentransformation). Auf diese Weise lässt sich jeder Drehung eine Matrix zuordnen.
 
 2) Physik: die Rotation.
 
 3) Textiltechnik: die Verfestigung einzelner Fasern, Fäden oder Filamente durch Drehung zu Garn oder Zwirn. Die Angaben verstehen sich auf Drehungen je Meter und auch auf die Drallrichtung: S-Drehung bei Linksdrall und Z-Drehung bei Rechtsdrall.

* * *

Dre|hung, die; -, -en: das Drehen, Sichdrehen: eine D. um 180 Grad.

Universal-Lexikon. 2012.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Drehung — (Feldmeßk.), am Meßtische nennt man grobe D. diejenige, welche entsteht, wenn der Meßtisch, nachdem er mittelst der Horizontalstellung wagerecht eingestellt worden ist, auf der Wendeplatte mit der Hand so gedreht wird, daß eine gezeichnete Linie… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Drehung [1] — Drehung, s. Draht, Zwirn, s. Draht, S. 17, und Baumwollspinnerei, Bd. 1, S. 612 …   Lexikon der gesamten Technik

  • Drehung [2] — Drehung, s. Rotation …   Lexikon der gesamten Technik

  • Drehung [3] — Drehung , spezifische, s. Drehungsvermögen …   Lexikon der gesamten Technik

  • Drehung — Drehung,die:1.〈dasSichdrehen〉Rotation·Umdrehung·Tour+Umlauf·Wirbel·Strudel–2.⇨Wendung(1) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Drehung — ↑Rotation …   Das große Fremdwörterbuch

  • Drehung — Unter einer Drehung versteht man in der Geometrie eine Selbstabbildung des euklidischen Raumes mit einem Fixpunkt, die alle Abstände zwischen Paaren von Punkten invariant lässt und die Orientierung erhält. Wird die Orientierung vertauscht, so… …   Deutsch Wikipedia

  • Drehung — die Drehung, en (Aufbaustufe) Bewegung um die eigene Achse Synonym: Umdrehung Beispiele: Die Erde macht in 24 Stunden eine Drehung um die eigene Achse. Er machte eine Drehung um 180 Grad und ging weg …   Extremes Deutsch

  • Drehung — Dre·hung [ dreːʊŋ] die; , en; eine Drehung (um etwas) eine Bewegung, bei der sich ein Körper einmal ganz um seine eigene Achse bewegt <eine halbe, ganze Drehung machen> …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Drehung — sukimasis statusas T sritis automatika atitikmenys: angl. rotation vok. Drehen, n; Drehung, f; Kreisen, n; Laufen, n; Rotation, f; Umdrehung, f; Umlauf, m rus. вращение, n pranc. giration, f; rotation, f …   Automatikos terminų žodynas

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.